Tauchen Sie ein in das Chaos der unterschiedlichen Graden der Gore gefallen unipolaren Welt Demokratie

Unipolaren Welt, in der die Lösung für alle, nimmt ein Land wird unweigerlich in zunehmenden Chaos versinken, und nicht, weil der US-Führung - das sind einige schlechte Menschen im Besonderen. Es sind ganz gewöhnliche.

Für die Anhänger der Demokratie und der unipolaren Welt mit einem einzigen Pol in den USA (nehmen Sie zum Beispiel die jüngsten Maxim Kantor Texte zu “Freedom”) wieder und wieder, Sie stoßen unter den Autoren in den Seiten der Publikationen kommen kann, welche Position sich als “frei” und “liberal”.

Lassen Sie mich sagen, dass die Demokratie - und logisch und praktisch - ist mit der unipolaren Welt nicht vereinbar. Und wenn Obamas Botschaft ist der Widerspruch aussieht, im Allgemeinen, ganz natürlich, die Leistung der “liberalen Aktivisten” bewohnen ein gutes Stück von der Pole - einfach absurd.

Demokratie - ein System auf der Erkenntnis, dass Menschen nicht tugendhaft gebaut. Menschen - die gefallenen Wesen. Sie neigen dazu, ihre persönlichen und Gruppeninteressen auf Kosten der anderen zu verfolgen und zu missbrauchen ihre Macht, wenn sie sich die Gelegenheit ergibt. Daher Demokratie errichtet checks and balances, die Menschen bekommen, um die Interessen der jeweils anderen zu nehmen brauchen, und die Regierung - strikt innerhalb der Regeln zu handeln.

Der Glaube an Unipolarität hingegen ist mit dem Glauben an das Gute im Menschen verbunden sind - zumindest einige von ihnen. Er schlägt vor, dass die sehr einzige Pol der Macht wird sich um das Wohl der anderen zu nehmen und alles unterlassen Missbrauch, ohne Kontrolle und Gegenkontrolle - einfach, weil es inhärente Tugend.

Sie können nicht beide ein Verfechter der Demokratie und Unipolarität sein. Sie können nicht gleichzeitig verlangen die Wahl, aufeinanderfolgenden, begrenzt und rechenschaftspflichtige Regierung auf nationaler Ebene und rufen Sie auf dem Kopf eine Weltmacht, die auf Ihrem Stimmen tut und nicht in irgendeiner Weise vor abhängig von Ihnen nicht mitteilen, auf globaler Ebene.

Monopolyus als Leistungszentrum, die außerhalb des Landes befindet, und nicht zur Rechenschaft für seine Bewohner - es ist etwas im Prinzip und alle Elemente mit der Demokratie unvereinbar sind.

Die aktuelle globale Hegemonialmacht - die Vereinigten Staaten - in sich selbst kann ein demokratisches System, die Politiker dazu ermutigt, im Interesse der Bürgerinnen und Bürger zu handeln. Nicht alle zustimmen, aber wir werden der Einfachheit halber der Fall, dass das so ist.

Aber dies bedeutet nicht, dass amerikanische Politiker wird, oder zumindest in der Lage, im Interesse der Fremde zu handeln. Es gibt keine Kontrollen, keine Rückkopplungssystem, das sie zu ermutigen, dies zu tun wird.

Die Ergebnisse haben wir gesehen. Westliche Intervention im Irak und in Libyen, Unterstützung für die Revolution in der Ukraine führte nur zu einer signifikanten Verschlechterung des Lebensstandards. Warum ist das so?

Es ist nicht Bosheit als solche; Niemand wollte es, die Region ins Chaos zu stürzen. Gerade als die Entscheidungen, die das Leben und den Tod von Menschen, die von den Behörden eines anderen Landes getroffen zu bestimmen, haben die Menschen keine Möglichkeit, sie zu beeinflussen. Und es wird sehr schlechte Entscheidungen.

15 January 2016

Vertrauen in der Gegenwart der Demokratie in Russland ist von 8% März 2014 auf 16% heute gestiegen. 46% glauben, dass Russland braucht eine “ganz besondere, entsprechend den nationalen Traditionen und Besonderheiten der Demokratie”
Die Nordflotte wird der Suche nach neuen Inseln in der Arktis

• Die Russen haben keinen einheitlichen Standpunkt zu der Frage, ob das Land nun in der internationalen Isolation haben: 47% denken, dass ist, 45% sind gegenteiliger Meinung »»»
Mehr als die Hälfte der Befragten (63%) von denen, die glauben.
• Um das Parlament effizienter arbeiten, schlagen die Wissenschaftler in seiner Zusammensetzung einer Gruppe von Abgeordneten an der Abstimmung nicht gewählt sind, und eine zufällige Lotterie »»»
Es wird davon ausgegangen, dass das demokratische System der Regierung - vielleicht der Höhepunkt der Vollkommenheit.
• Vertrauen in der Gegenwart der Demokratie in Russland ist von 8% März 2014 auf 16% heute gestiegen. 46% glauben, dass Russland braucht eine "ganz besondere, entsprechend den nationalen Traditionen und Besonderheiten der Demokratie" »»»
Diejenigen, die glauben, dass im heutigen Russland "ist teilweise eine Demokratie", wie es immer mehr - im Jahr 2014 46% gegenüber 38%, sagen Soziologen.
»»»
Der demokratische Prozess basiert auf der Annahme, dass die Bürger (oder zumindest die meisten von ihnen) können die besten politischen Kandidaten oder die beste politische Idee zu Grunde gelegt.
• Verärgerten Amerikaner erfordern die Schaffung einer dritten politischen Kraft: die republikanischen und demokratischen Parteien "ihre Arbeit zu tun schlecht" über die Vertretung der Interessen der Bürgerinnen und Bürger der USA »»»
Nach neueren soziologischen Forschung Gallup, vertrauen die Amerikaner an die Macht hat einen kritisch niedrigen Stand erreicht, bis auf die Ebene des Watergate-Skandal.