DNA-Forscher James Watson Nobelmedaille zurückgegeben gekauft Usmanov

Im Jahr 2014 entschied Watson zu seinem Nobel-Medaille zu verkaufen, um das meiste Geld zu verwenden, und einige - zu verschiedenen Universitäten und wissenschaftliche Einrichtungen für Forschungsfinanzierung geben

Amerikanische Biologe James Watson, Nobelpreisträger 1962, entdeckte die DNA-Doppelhelix, einen öffentlichen Vortrag in der Aula der Russischen Akademie der Wissenschaften zu halten. Bei seinem Besuch in den RAS als Zeremonie an Watson zurück den Nobelmedaille, die auf einer Auktion verkauft Geschäftsmann Alisher Usmanov, der Pressedienst der Russischen Akademie der Wissenschaften gekauft.

Bei einem Treffen mit den Wissenschaftlern und der Übertragung der Nobelpreise werden von Präsident Wladimir Fortov besucht werden.

Im Jahr 2014 entschied Watson zu seinem Nobel-Medaille an das meiste Geld verwenden zu verkaufen, und einige - zu verschiedenen Universitäten und wissenschaftliche Einrichtungen der Forschungsförderung zu geben. Im Dezember 2014 Christies Auktions Medaille wurde für 4,8 Millionen Dollar verkauft. Ich kaufte ihr einen russischen Geschäftsmann Usmanov, der seine Absicht, die Auszeichnung an den Besitzer zurückgeben angekündigt.

“Es ist inakzeptabel, Situation, wo ein hervorragender Wissenschaftler gezwungen, die Medaille zu verkaufen in Anerkennung seiner Leistungen James Watson erhielt -. Eine der größten Biologen in der Geschichte der Menschheit, und seine Belohnung für die Entdeckung der DNA-Struktur sollte ihm gehören” - dann sagte Usmanov.

James Watson gewann den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 1962, zusammen mit Kollegen Francis Crick und Maurice Wilkins. Der Preis wurde für die Entdeckung der räumlichen Struktur der DNA ausgezeichnet.

In den letzten Jahren hat er sich auf der Suche nach wirksamen Behandlungsmethoden für Krebs. Jetzt Wissenschaft hat eine Chance, diese schreckliche Krankheit zu besiegen, sagen Wissenschaftler.

17 June 2015

Die wichtigsten Geheimnis Liberalen in der Welt erfolgreich Liberalismus
Amerikanischer Staatsbürger Alexander Shustorovich die Enge den Markt der wissenschaftlichen Zeitschriften in Russland

• Putin bietet Entwicklern zu verpflichten, Wissenschaftler Wohnungen billiger zu verkaufen »»»
Ministerpräsident Wladimir Putin forderte die legislative Ebene gesetzlich verpflichtet, dass die Entwickler Gebäude befindet sich im Hoheitsgebiet der Russischen Akademie der Wissenschaften.
• Amerikanischer Staatsbürger Alexander Shustorovich die Enge den Markt der wissenschaftlichen Zeitschriften in Russland »»»
Alexander Shustorovich. Foto: Alexey Panov / TASS Reform der Akademie
• Der mögliche Zusammenbruch des russischen Wissenschaft: RAS-Institute sind bereit, die wissenschaftlichen Aktivitäten zu stoppen »»»
St. Petersburg-Institut der Russischen Akademie der Wissenschaften für eine Zwei-Jahres-Unterdeckung sind bereit, seine wissenschaftliche Arbeit zu stoppen.
• Physik-Nobelpreisträger K. Novoselov in wissenschaftlichen Experimenten interessiert, unabhängig davon, in welchem Land sie bieten, aber nicht bereit zu kommen, um in Russland arbeiten »»»
Physik-Nobelpreisträger Konstantin Novoselov in interessanten wissenschaftlichen Experimenten interessiert, unabhängig davon.
• Die russische Regierung hat die Zahl der Akademiker von RAS für 9 Personen erhöht. Jetzt Wissenschaft wird viel einfacher »»»
Die russische Regierung hat befohlen, im Jahr 2011 errichten die maximale Anzahl von Akademikern der RAS in die Zahl 513, folgt aus der Entscheidung des Kabinetts.