“Schwabe” erhielt eine Eurasian Patent für katadioptrischen Teleskop

Halten “Schwabe” (Teil der Staatskorporation Rostec) erhielt eine eurasische Patent für katadioptrischen Teleskop.

“- Verteidigung und Sicherheit Schwabe”, die eine signifikante Reduktion der Größe im Vergleich zu ähnlichen Produkten mit vergleichbarer Bildqualität bietet das Gerät nach dem ursprünglichen optischen System Yuri Klevtsova, Konstrukteur der AG errichtet. Dieser Vorteil macht Katadioptrische Teleskope “Schwabe” die beste Wahl für Feldexpeditionen und Beobachtungen.

“Katadioptrische Teleskope durch die ursprüngliche optische System Design-Ingenieur begann” Schwabe “Yuri Klevtsova - ist die perfekten Werkzeuge für geschulte Amateurastronomie Sie können mit hohen Beugungsqualität und Auflösung zu Himmelsobjekten 12,8-14 Größenordnung beobachten und verwendet werden. Außerdem erhalten einzigartigen Fotos und die Arbeit mit dem CCD-Sensor, - sagte der stellvertretende Generaldirektor der OAO “Schwabe” F & E- und Innovationsentwicklung Nikolai Rakovich Derzeit bietet der Markt Katadioptrische Teleskope “Schwabe” mit einem Durchmesser der Linse 150, 200 und 250 mm “. er sagte.

Eurasischen Patents wird für jede Erfindung, was neu ist gewährt werden, auf einer erfinderischen Tätigkeit beruht und gewerblich anwendbar ist. Dieses Dokument enthält die Patentinhaber Schutz des geistigen Eigentums auf dem Gebiet der 8 Länder, die den eurasischen Patentübereinkommen unterzeichnet haben: Armenien, Aserbaidschan, Weißrussland, Kasachstan, Kirgisien, Russland, Tadschikistan und Turkmenistan. Katadioptrischen Teleskop-Holding “Schwabe” wird unter dem Schutz der eurasischen Patents für 20 Jahre sein.

3 March 2015

Wissenschaftler haben ein neues Verfahren zur Messung des Brechungsindex von Flüssigkeiten und Feststoffen entwickelt
Als geistige Fähigkeiten zu ändern mit dem Alter

• Russland erhielt Patente weniger als eine chinesische Firma »»»
Mit Hinblick auf Innovation durch die World Intellectual Property Organization Bericht darüber, wie viele und welche Art von Patentanmeldungen veröffentlicht.
• Gryzlov verleugnen Filter Petrik: in der Tat, erfand er eine neue Methode zur Reinigung von radioaktiven Abfällen »»»
Boris Gryslow, Sprecher der Duma, dem Vorsitzenden des Obersten Rates der Partei “Einheitliches Russland.
• On-line-Interview mit dem Vorsitzenden der Kommission der Wissenschaften zu Pseudowissenschaften und Verfälschung der wissenschaftlichen Forschung zur Bekämpfung von Edward Kruglyakova »»»
In einer erweiterten Interview hier, fortlaufend aktualisiert. Eine Menge interessanter Dinge.
• Die Gesetze der Physik kann nur ein lokaler "zakonchikami »»»
Gruppe von Astrophysikern aus Australien und dem Vereinigten Königreich hat Hinweise darauf, daß die Gesetze der Physik kann unterschiedlich in verschiedenen Regionen des Universums gefunden.
• Russia received patents less than one Chinese firm »»»
With regard to innovation published by the World Intellectual Property Organization report on how many and what kind of patents have been filed.