Wissenschaftler: moderne Europa wurde in der Bronzezeit Migranten aus Russland geschaffen

Die Neuankömmlinge aus dem Süden brachten neue Technologien, die Sprache und die Milchviehhaltung
Die Bildung des modernen Europa tatsächlich vor etwa 5000 Jahren begann, dank der Massenmigration von Menschen, die das Gebiet des heutigen Süden von Russland und Georgien, die neue Technologie, die Sprache und Milchwirtschaft gebracht bewohnt, nach The Independent. Solche Massen europäischen Migrations kann nur mit der Kolonisierung Amerikas verglichen werden.
Diese Schlussfolgerung wurde ihre Forschungsprofessor an der Universität Kopenhagen Eske Willerslev, eine evolutionäre Genetik, die mehr als eine genetische Analyse der Skelette aus der Zeit verbrachte geäußert.
Tausende von Migranten im Besitz der Metallverarbeitung und sprach in Zungen, die die Grundlage der griechischen und lateinischen, deutschen und englischen später. Außerdem führten sie in ihrem Blut Gen, Erwachsenen Milch wegen eines Enzyms, Laktose Verdaulichkeit fördert trinken gestattet.
Diese Menschen haben die Jungsteinzeit Jäger und Sammler, die in Nordeuropa gelebt und sich über ein großes Gebiet aus dem Ural nach Skandinavien ersetzt.
Sie gaben das Beispiel des neuen Familienstrukturen, neue Religionen, neue Wege der Bestattung der Toten, den Grundlagen des städtischen Lebens. In jenen Tagen war es ein High-Tech, sagt der dänische Professor.

11 June 2015

Paläontologen haben gelernt, die Überreste der Dinosaurier Weichgewebe zu finden
Es stellte fest, das Gen, das Willen Gameten Sperma oder Ei bestimmt

• Wissenschaftler haben ein Portrait des alten Mannes »»»
DNA eines menschlichen Haares in Grönland im Permafrost gefunden, so dass die Wissenschaftler zu simulieren, das Porträt des alten Mannes.
• Wissenschaftler sagten, die Entdeckung einer neuen Art der menschlichen »»»
Wissenschaftler sagten, am Mittwoch die Existenz von bisher unbekannten Spezies Mensch.
• Britischer Paläontologe: Israel gab der Menschheit die Fähigkeit zu sprechen. (Die Menschheit hat gelernt zu sprechen sinnvoll 100.000 Jahre alt) »»»
Man hat gelernt, intelligent und deutlich zu sprechen, nur etwa 100.
• Japanische Paläontologen das Skelett entdeckt hadrosaur »»»
Gruppe von Paläontologen von der japanischen Hokkaido-Universität entdeckten das Skelett hadrosaur (Schnabeltier Dinosaurier).
• Anthropologen im Altai-Zahn neue Unterart des Homo gefunden »»»
DNA-Untersuchungen der neue Zahn gefunden in Denisova-Höhle berühmt, haben gezeigt.