Lampenschirme mit Fahrrad

Wir verloren fast Kontakt mit den Dingen, die wir kaufen.

Anstatt sich um sie kümmern und im Schadensfall repariert, haben wir nicht eine Chance für eine lange Lebensdauer und geben ihnen gerade im Fall von Bruch oder, wenn sie nicht mehr benötigt werden zu werfen.

Natürlich ist es manchmal ökonomisch profitabel, aber in einigen Fällen das Gegenteil. Diese Beziehung zu den Dingen, nach einigen, muss neu gestartet werden. Eine der besten Möglichkeiten, es zu tun - für die Verbraucher in den Herstellungsprozess zu engagieren.

Collias Mark (Mark Colliass), Student an der Universität von Nottingham Trent (Nottingham Trent University) in Großbritannien, hat ein Tool Rotationsformen, die ihre eigenen Lampenschirme während des Radfahrens zu erstellen ermöglicht. Das ist sehr ungewöhnlich und erstaunlich Projekt wurde als Protest gegen die Kultur des verfügbaren Verbrauch entwickelt.

Die Erfindung ist 23-jähriger Junge, der in der Tat ist eine Form für die Herstellung von Lampenschirm, montiert an der Vordergabel des herkömmlichen Fahrrad und vom Vorderrad angetrieben, engagiert sich die Menschen in den Produktionsprozess. Die Grundidee ist, dass so hergestellt, was sinnvoll ist, sollte der Besitzer sein.

Die Erfindung an der Nottingham Trent University “Magic Light” ausgestellt, die am 28. Februar eröffnet.

10 April 2014

Ooho - Ersatz Kunststoff-Wasserflaschen
Einzugs Turm WarkaWater in Äthiopien

• Trailer für Elektro-Fahrrad in Notfällen »»»
Im September letzten Jahres, Jim Turner (Jim Turner) Schöpfer der beliebten Elektro-Fahrrad Optibike stecken in den Fluten in Boulder (Colorado.
• Dieb kehrt zum Aufladen elektrische Fahrräder »»»
Warum Fahrräder zu stehlen? Denn mit dem üblichen Fahrrad gestohlen nicht bekommen, mehr Einnahmen.
• "Wir haben in Skolkovo verteilen 3200000000 $ für gute Leute zu innovieren. Es werde ein Risiko, Geld zu verlieren!" »»»
Kopieren fortgeschrittenen westlichen Technologien in einem innovativen Zentrum Skolkovo nicht in jedem Fall sein sollte.
• Alexander Ostrowski: "Eine schöne Idee muss umgesetzt werden" »»»
Generaldirektor des Labors der Biotechnologie-Forschung "3D Bioprinting Solutions" Alexander Ostrovsky
• Die Deutschen hat ein vollsynthetisches Benzin »»»
Audi hat sich weiter ihre Erfolge im Bereich der Erstellung von alternativen Kraftstoffen zu teilen.