Die Regierung der Ukraine, trotz der Aussage von der Einheit des aktuellen Teams, wartet immer noch auf eine Neuformatierung oder Ruhestand in den nächsten Wochen

Früher haben die ukrainischen Behörden ihre Absicht erklärt, die Regierung zu formatieren. Auf seinen Wunsch, das Kabinett, sagte der Leiter des Ministeriums für Gesundheit Alexander Kvitashvili, der Leiter des Ministeriums für Infrastruktur Andrew Brewer, Leiter Mininformpolitiki Yuriy Stets, sowie der Leiter des Landwirtschaftsministeriums Andrei Pavlenko zu verlassen. Doch am Donnerstag Abend, sagte der Minister, dass sie in der Regierung zu bleiben beschlossen. Premierminister Arsenij Jazenjuk sagte, dass das Kabinett wird weiterhin als Team zu arbeiten und einen Aktionsplan für die nächsten 12 Monate zu entwickeln.

Laut dem Direktor des ukrainischen Instituts für Analyse und Management-Politik Ruslan Bortnik, kehren die Minister auf ihre Posten soll die Einheit der westlichen Partner in der Regierung zu demonstrieren, aber es ist nur eine vorübergehende Maßnahme vor großen Schrank neu zu starten.

“Die Parteien nichts neues ist nicht vereinbart, haben sie die Probleme nicht beseitigt, die zur Abgabe der Erklärungen von Rücktritt führte. Ich denke also, es ist situative Mittel, um die Situation, um es zu zeigen, vor allem der Westen und vielleicht die dritte Tranche des IWF erhalten. solche Informationen Stabilisierung nicht lange dauern wird, höchstens ein paar Wochen sowieso in der Zukunft werden wir die Regierung neu formatieren und viele Minister ändern. “, - Bortnik sagte in Kommentaren RIA Novosti.

Nach Angaben der Analysten, wahrscheinlich Kabinett neu zu formatieren die Hälfte der aktuellen Minister zu verlassen. Der Minister für Wirtschaftsentwicklung Aivaras Abromavicius, ein Rücktritt, der die größte Resonanz, einschließlich Kiew unter den westlichen Partnern verursacht hat, wird auf seinem Posten bleiben.

Im Gegenzug Direktor der Stiftung “der ukrainischen Politik”, sagte Kost Bondarenko, dass die Minister auf ihre Posten zurückkehren, und sogar eine Neuformatierung der Regierung nicht in der Lage sein, die Einheit des ukrainischen Kabinetts zu stärken.

“Dies ist ein vorübergehendes Phänomen, bei denen es unwahrscheinlich ist, die Situation zu verbessern, so ist es offensichtlich, dass es notwendig ist, um vollständig die Politik der vollziehenden Gewalt ändern denke ich, dass sie mit dem Premierminister mitzieht … ist notwendig, den Koalitionsvertrag und erst nach der Bildung der neuen Regierung neu zu starten.”, - Sagte Bondarenko .

Der Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk vergangenen März war eine Gelegenheit, zu zeigen, dass er ein super-effizient ist, erzeugt den richtigen Befehl, aber das Ergebnis ist nicht klar, sagte einzelnen Abgeordneten der Werchowna Rada Sergei Taruta.

Ukrainischen Oligarchen, einzelnen Abgeordneten der Werchowna Rada Sergei Taruta sagte, dass die aktuelle Zusammensetzung der Regierung der Ukraine nicht in der Lage sein, effektiv zu arbeiten.

Anfang Dezember ein Jahr nach dem Beginn der Arbeit der derzeitigen Zusammensetzung des ukrainischen Kabinetts. Durch die Unzufriedenheit mit der Regierung und der Premierminister der Koalition Abgeordneten bestehen auf den Rücktritt von Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk. Die Ergebnisse der Umfrage, die von der soziologischen Gruppe “Rating” durchgeführt, zeigen, dass fast 70% der Ukrainer den Rücktritt des Ministerpräsidenten unterstützen.

Das Schicksal der aktuellen Zusammensetzung der Regierung hängt von der Entscheidung der Werchowna Rada. Trotz der Tatsache, dass das Kabinett in der Bevölkerung nicht populär ist und durch die Abgeordneten immer wieder kritisiert wurde, hat er die Unterstützung der westlichen Gläubiger. Es war unter dem Reformplan Jazenjuk westlichen Kreditgeber vergeben finanzielle Hilfe nach Kiew.

“Sie (die Mitglieder der Regierung - Hrsg.) Haben Sie genug Zeit Jeder Politiker ein wenig Zeit hat also er an die Spitze aufgestiegen, wenn in sechs Monaten ist es nicht wirklich etwas zu tun, es ist zu hoffen, dass es anders sein wird, ist es unmöglich, Es ist wie … also das Leben heute sagen, dass sie (die Mitglieder der Regierung - Ed.). anders sein wird - keine zwei Prozent, kam es bei der Premiere im vergangenen März war eine Gelegenheit, zu zeigen, dass er sehr effizient ist, erzeugt den richtigen Befehl, beginnt die richtigen Reformen. hält Industriepotential, das wir alle stolz … das Ergebnis leider nicht “sind - Taruta sagte zu Journalisten am Rande der Werchowna Rada.

Premierminister der Ukraine Arsenij Jazenjuk sagte, dass wird den Druck auf den Minister für Wirtschaftsentwicklung und Handel Aivaras Abromavičius nicht erlauben, der seine Absicht bekannt gegeben, auf Grund des ihm von der Administration des Präsidenten und der stellvertretende Leiter der Fraktion “Block Poroschenko” Igor Kononenko Druck zurücktreten.

“Ich möchte, separat zu sagen, dass ich einen Anschlag gegen alle Versuche legte heute Abromavicius zu drücken oder illegale Aktionen der Minister unter dem Schutz meiner Fraktion und der Regierung machen gegen ihn.” - Sagte Jazenjuk in der Obersten Rada am Freitag.

“Wir haben alle auf der gleichen Mannschaft kam, und wir werden alle weiter, als Team zu arbeiten, und wenn entschieden wird, sollte, dass der Befehl migriert werden, wir gehen zusammen, aber wir bis zum letzten kämpfen.” - Er sagte Freitag in Werchowna Rada.

Aussagen ukrainischen Minister Aivaras Rücktritt Abromavicius den Westen geschockt, sterben die Zeitung Die Welt

“In der Ukraine, dem Minister für wirtschaftliche Entwicklung, zurückgetreten und legte schwere Vorwürfe gegen die Umwelt Poroschenko Seine plötzliche Abreise konnte das Land in eine neue Krise ziehen.”, - Sagt der Veröffentlichung.

Zunächst hatte Abromavicius über die Privatisierung zu reden, aber plötzlich gab seinen Rücktritt, als äußerst überrascht Journalisten. In seinen Worten ein, die Frustration verstehen konnte, schreibt die Zeitung.
Die nach dem Journalisten Welt, gebürtig aus Litauen Abromavicius den jungen Experten gehörte, die mit Begeisterung das Land zu reformieren begann. Doch nach mehr als einem Jahr auf einen Ministerposten arbeiten, erkannte er, dass die Bekämpfung der Korruption in der Ukraine, er kann es nicht.

Er warf der Präsident der ungefähre Poroschenko in einem Versuch, Druck auf ihn in Ordnung zu bringen Kontrolle über Staatsunternehmen zu erhalten. Der letzte Strohhalm für Abromavicius wurde versucht, wahrscheinlich zum stellvertretenden Leiter der Fraktion “Block Poroschenko” Igor Kononenko ihren eigenen Mann als Stellvertreter auferlegen, je nach Material.

“Gebühren Minister waren ernst, können sie extrem negative Auswirkungen auf die ukrainische Regierung führen - die deutsche Zeitung schreibt -. Er gab öffentlich Beweise dafür, dass Reformen schwierig sind, und dass ein Teil der neuen Elite, die nach dem Maidan an die Macht kam, behindert den Kampf gegen Korruption. ”

Bemerkenswert ist die Reaktion der westlichen Länder, die nach den Worten Abromavicius gefolgt. Botschaft von Deutschland, Frankreich, den Vereinigten Staaten und sieben weiteren Ländern in einer gemeinsamen Erklärung, dass “tief enttäuscht” den Rücktritt der Minister, der nach ihnen, konkrete Ergebnisse bei der Umsetzung der Reformen in der Ukraine zu erreichen konnte.

Die Welt weist darauf hin, dass Abromavicius - nicht der einzige Ausländer der Reform-Team, die ukrainische Elite kritisiert. Insbesondere gibt es auch der Gouverneur der Region Odessa, Michail Saakaschwili, der Arsenij Jazenjuk Regierung “Reformen Friedhof”, und am Ende des letzten Jahres rief öffentlich ein Dieb Innenminister Arsen Avakov genannt.

5 February 2016

Umgang mit Patienten mit Alkoholismus leben.

• Änderungen des Arbeitsgesetzes wird alle drei Jahre angeboten, schütteln den Lehrpersonal der Universitäten in Bezug auf die Verbesserung der Mechanismen der Regulation der Arbeit der Wissenschaftler »»»
Die russische Regierung in seiner heutigen Sitzung einen Gesetzentwurf für eine regelmäßige Evaluierung der Hochschullehrer, um ihre Position, der Pressedienst des Kabinetts überein zu prüfen.
• Die Russen haben keinen einheitlichen Standpunkt zu der Frage, ob das Land nun in der internationalen Isolation haben: 47% denken, dass ist, 45% sind gegenteiliger Meinung »»»
Mehr als die Hälfte der Befragten (63%) von denen, die glauben.
• Spitzen Jubiläen und Gedenktage 2014 Betreff Ukraine »»»
Der Artikel geht auf die einzigartigen Anomalien beschreiben Jubiläen und Jahrestage 2014.
• Die Russen wollen in Europa leben, aber wollen nicht ihren Normen und Werten zu folgen, will die Beziehungen zum Westen zu verbessern, aber lehnen ihre Regierung »»»
Laut der Umfrage, "Levada-Center", veröffentlicht am 2. Dezember 75 Prozent der Russen wollen ihr Land.
• (Initiative Ignorant! - *** It) Auf dem Boden - ein Liter vorne »»»
Auf Initiative der sehr fortgeschrittenen Abgeordneten der Liberaldemokratischen Partei in der Staatsduma eine Arbeitsgruppe.