XXI Jahrhunderts wird der letzte für die Menschheit als Spezies Homo Sapiens zu sein. Ende einer Ära von Menschen werden durch Gentechnik, künstliche Intelligenz und Massenmigration in erdnahen Weltraum markiert werden

Das Wissen der Menschheit auf dem Gebiet der Biologie wird so tief, dass die Menschen aller Krankheiten loszuwerden beginnen, um die Schaffung von genetisch veränderten menschlichen Embryonen aktiv anzuwenden, um die nächste Generation von Menschen, die sich von ihrer jüngsten Vorfahren nicht weniger als heute Haushunde unterscheiden sich von Wölfen.

Ein weiteres Ereignis, das grundsätzlich die Menschheit im modernen Sinne verändern wird, könnte Massenmigration von Menschen außerhalb unseres Planeten sein. Diese Shostak glaubt, dass die frühen Stadien von ihm, wird wahrscheinlich nicht auf die Kolonisierung des Mars, und die Schaffung von künstlichen Satelliten zu gehen - riesige Raumstationen, die frei, ohne Raumanzüge zu bewegen und zu leben eine beliebige Menge an Zeit sein wird. Eine solche radikale Veränderung in den Anwendungsbereich der Daten wird zweifellos Auswirkungen auf die Menschheit, sagt der Wissenschaftler.

Die dritte und, nach einem der vorgeschlagenen Szenarien Shostak, ein wichtiger Faktor, der die Zukunft für die gesamte Menschheit verändern könnten, ist die Entwicklung der künstlichen Intelligenz. Bereits Transistoren so viel weniger von Synapsen im menschlichen Gehirn, die theoretisch künstliche Intelligenz nicht schlechter als Männer, würde auf dem Tablet PC passen. Da für diese Programmkomponente erforderlich ist, ein Durchbruch in diesem Bereich, nach Ansicht der Wissenschaftler, wird es bis zum Jahr 2100 verpflichtet werden. Dies kann dazu führen, dass die Roboter übernehmen praktisch alle menschlichen Arbeit, kann aber - der Tatsache, dass die Menschen selbst in der Lage, ihre Gedanken auf digitalen Medien aufzuzeichnen, wodurch der Suche nach einer Art von Unsterblichkeit.

So oder so, ist der Wissenschaftler überzeugt, dass in hundert Jahren, die Menschen der Zukunft werden nicht zu ähnlich Homo Sapiens zu sein, auf der Erde leben 50.000 Jahre.

22 January 2016

Meinungsumfragen zeigen, dass mehr und mehr Russen genehmigen Stalins und seiner Politik, einschließlich der “weiser Führer”, die das Land in die “Macht und Wohlstand” geführt
Umgang mit Patienten mit Alkoholismus leben.

• New Scientist: eine künstliche Intelligenz, der fähig ist Evolution »»»
Künstliche Intelligenz, die in der Lage, selbst ähnliche Entwicklung biologischer Organismen ist, schuf die Welt der Wissenschaft.
• Sibirische Wissenschaftler haben eine künstliche Gehirn erstellt ist selbstlernend »»»
Sibirische Wissenschaftler auf der Grundlage eines internationalen Labor "Vision Systems" Tomsk State University.
• Vater starb der sowjetische künstlicher Intelligenz »»»
Russlands größter Spezialist für künstliche Intelligenz yany starb Montag, 26 April, an der Botkin-Krankenhaus in Moskau.
• Russische Milliardär mit dem Dalai Lama verspricht, das Geheimnis der Unsterblichkeit enthüllen (Bis 2045 kann der menschliche Geist "verpflanzt" werden in ein künstliches Gehirn?) »»»
Russische Projekt "Initiative 2045", verspricht der Mitte des Jahrhunderts um das Geheimnis der Unsterblichkeit zu entdecken.
• Niederlande, erfand die Wissenschaftler die "gepanzerten" Haut »»»
Experten auf dem Gebiet der Biochemie in den Niederlanden wurden synthetisiert, vielleicht das stärkste künstliche menschliche Haut des bestehenden Analoga.