Kommunikation innerhalb des Gehirns wird der Fingerabdruck ersetzen

Einzigartigen Verbindungen im Gehirn eines Individuums verwendet werden, um eine Person zu identifizieren, wie Fingerabdrücke werden. Um solche Schlussfolgerungen die amerikanischen Wissenschaftler, Autoren des Artikels in der Zeitschrift Nature Neuroscience.

Neuroimaging (Methoden die Struktur, die Funktionen und biochemischen Eigenschaften des Gehirns zu präsentieren - zum Beispiel Computertomographie) wird traditionell in der Neurophysiologie verwendet werden, um die Gehirnaktivität in verschiedenen Gruppen von Menschen zu vergleichen (besser zu einem bestimmten Aspekt dieser Körper zu verstehen). In diesen vergleichenden Untersuchungen der einzelnen Merkmale des Gehirns sind in der Regel ignoriert.

Doch Finn, Emily (Emily Finn) und ihre Kollegen fanden heraus, dass die einzigartigen Eigenschaften von Anleihen der verschiedenen Teile des menschlichen Gehirns sind stabil genug, um seine Identität im Vergleich zu anderen Personen zu definieren. Finn arbeitete mit 126 Teilnehmerinnen des Projekts “Human Connect”. Es wurde festgestellt, dass das Muster der Beziehungen im Rahmen einer von dem Neuroimaging-Sitzung erhalten (in Ruhe, bei Bestehen der Prüfungen für das Gedächtnis, Emotion und Sprachkenntnisse) in nachfolgenden Sitzungen unverändert bleibt - und es ist einfach, die einzelnen für andere Teilnehmer an dem Experiment zu identifizieren.

Darüber hinaus half die Zahlen-Beziehungen, um das Niveau des mobilen Intelligenz (die Fähigkeit, wahrzunehmen und zu merken neu, die Probleme, die Menschen haben noch nie begegnet zu lösen) vorherzusagen. Die Haupteinflußgrößen dieser Fähigkeit bewiesen, die Verbindung zwischen der Stirnseite, parietalen und Temporallappen des Gehirns.

In dem Projekt “Human Connect”, die neben der University of Oxford sind teilnehmenden Universitäten von Washington und Minnesota. Konnektomom ist die Menge aller Verbindungen zwischen den Neuronen, die Zahl im menschlichen Gehirn bei Billiarde geschätzt wird. Das Projekt wurde im Jahr 2010 ins Leben gerufen, sein Budget war $ 40 Millionen.

13 October 2015

Die experimentellen aquaponics auf den Dächern: Tilapia und üppigen Gärten
Marco Bersanelli: Probleme entstehen, wenn Wissenschaft und Religion wird Ideologie

• Im menschlichen Gehirn aufgenommen wurde ursprünglich den Ideen des Kommunismus »»»
Forscher von der Rutgers University, California Institute of Technology (beide - USA) und am Trinity College in Dublin (Irland) experimentell nachgewiesen.
• Als geistige Fähigkeiten zu ändern mit dem Alter »»»
Nicht alle Gehirnfunktion verschlechtert sich mit zunehmendem Alter - einige unserer kognitiven Fähigkeiten erreichen ein Maximum nach 40 Jahren und auch später.
• Das weckt im Menschen die mathematischen Fähigkeiten? »»»
Forscher von der University of Oxford (UK) gefunden: mathematische Fähigkeit der Menschen, deutlich nach der Einwirkung der schwachen Strömen in bestimmten Bereichen zu erhöhen mozga.
• Hohe Religiosität der Bevölkerung und das niedrige Niveau der sozialen Wohlbefindens - Folgen sozialer Ungleichheit »»»
USA hat eine führende Position unter den ersten Welt als das Niveau der Religiosität der Bevölkerung und über die Indikatoren der “sozialen Benachteiligung”.
• Brain Psychopathen besessen Lustgewinn - Wissenschaftler »»»
Die Forscher zeigten erstmals, dass der Schlüssel zu einer Abweichung im Gehirn von Menschen mit psychopathischen Verhalten der Wunsch nach Freude und Befriedigung um jeden Preis.